5
Jul
2015

Filmtitel, die unser Leben beschreiben

MAMA GEGEN PAPA – WER HIER VERLIERT, GEWINNT ist einer dieser sprechenden Filmtitel. Man weiß, was man bekommt und freut sich auf einen großen Spaß. Eine schöne Abwechslung auf der Kinostart-Liste neben all den Fortsetzungen mit immer größer werdenden Zahlen dahinter. Es gibt sie also noch, die Filmtitel, die unser Leben beschreiben. Wie wir uns kennen und lieben lernten und all das Chaos, das folgte. Geschichten, die das Leben so schreibt – in Filmtiteln. Geschichten wie diese…

Dumm und dümmer

Boyhood

Für immer Single?

Eine wie keine

© Studiocanal

© Studiocanal

eine wie keine3

© Studiocanal

Was nützt die Liebe in Gedanken?

Sprich mit ihr

Tatsächlich … Liebe

Das Leben ist schön

Eine ganz heiße Nummer

… denn sie wissen nicht, was sie tun

Was passiert, wenn’s passiert ist?

Eins, zwei, drei

Das Ding aus einer anderen Welt

© Studiocanal

© Studiocanal

Kuck mal, wer da spricht!

Eine Wahnsinns-Familie

Und täglich grüsst das Murmeltier

12 Years A Slave

Immer Ärger mit 40

10 Dinge, die ich an Dir hasse

© Disney

© Disney

Wenn Liebe so einfach wäre

Zweite Chance

Gegen die Wand

Der Gott des Gemetzels

Mama gegen Papa – Wer hier verliert, gewinnt

Die durch die Hölle gehen

Da muss Mann durch

Hangover 3

Die totale Erinnerung

© Studiocanal

© Studiocanal

Männer, die auf Ziegen starren

Da geht noch was!

Für eine Handvoll Dollar

Für ein paar Dollar mehr

Besser geht’s nicht

No Country for Old Men

Der Tod steht ihr gut

filmtitel

© Koch Media

Cocktail für eine Leiche

Voll verarscht – Dabei sein ist alles

Vergiss mein nicht!

Hatten Sie die Geschichte vor Augen? Bewegte Bilder statt Kopfkino gibt es ab Donnerstag im Kino. Alle Spielzeiten & Tickets zu MAMA GEGEN PAPA – WER HIER VERLIERT, GEWINNT finden Sie hier. Direkt darunter kürt Denis Sasse vom filmtogo-Blog die Top 3 der Filmtitel, die sein Leben beschreiben…

TOP 3 Filme…die mein eigenes Leben recht gut beschreiben

Denis Sasse vom filmtogo-Blog schreibt:

„Ein kurzer Rundown von weiteren Filmtiteln, die ebenso wie MAMA GEGEN PAPA – WER HIER VERLIERT, GEWINNT perfekte Filmtitel zum Beschreiben des eigenen Lebens sein könnten…

#3 NEW YORK, I LOVE YOU

New-York-I-Love-You_28077_4ea61cf82c058837cb004b85_1320376799

© Concorde Filmverleih

Wer einmal da war, ist tatsächlich in die Stadt verliebt. Ein Anthologie-Film, für den die Regisseure Fatih Akin, Yvan Attal, Randall Balsmeyer, Allen Hughes, Shunji Iwai, Wen Jiang, Shekhar Kapur, Joshua Marston, Mira Nair, Natalie Portman und Brett Ratner ihre Liebes-Hymnen auf New York gefilmt haben. Und die Darsteller, die sich für diese Anthologie versammelt haben: Hayden Christensen, Andy Garcia, Rachel Bilson, Natalie Portman, Irrfan Khan, Orlando Bloom, Christina Ricci, Maggie Q, Ethan Hawke, Chris Cooper, Robin Wright, Anton Yelchin, James Caan, Olivia Thirlby, Blake Lively, Bradley Cooper, Julie Christie, John Hurt, Shia LaBeouf und viele viele mehr. Schöne Geschichten gekoppelt mit noch schöneren Bildern, die Fernweh auslösen, wenn man all die Orte tatsächlich in lieb gewordener Erinnerung hält. Ein Film wie ein Besuch auf dem Empire State Building. Wenn man von dort hinunter schaut und die Stadt überblickt, kann man sich wirklich kaum vorstellen, wie viele Menschen – von hier eher Ameisen – hier herumwuseln und ihre Leben leben. New York, I really love you.

#2 GROW UP!? – ERWACHSEN WERD ICH SPÄTER

laggies

© Universum Film

Totally! Die großartige Regisseurin Lynn Shelton macht aus Keira Knightley eine Drifterin, eine durchs Leben bummelnde Frau, die sich mit irgendwelchen Aushilfsjobs bei ihrem Vater über Wasser hält und die sich anbahnende Eheschließung mit ihrem Freund zum Anlass nimmt, um auszureißen, weil sie Angst davor hat, erwachsen zu werden. Vielleicht haben wir im echten Leben nicht unbedingt Angst davor – kann aber durchaus vorkommen – aber wo die Nerds und Geeks die Oberhand gewonnen haben, bleiben wir doch viel länger in dieser popkulturellen Faszination hängen, die sonst eher Kindern und Jugendlichen zugesprochen wird. Die Sucht nach Geld und Reichtum hat definitiv abgenommen, es genügt wenn man Geld zum Überleben hat, viel eher möchten wir Freizeit und Spaß. GROW UP?! Ne, das kann man später immer noch machen! Und es macht reichlich Spaß, Keira Knightley, aber auch Chloë Grace Moretz und Sam Rockwell in diesem Film dabei zuzusehen.

#1 VIELLEICHT LIEBER MORGEN

vielleicht lieber morgen

© capelight pictures

Sowohl der deutsche Titel passt natürlich auf das Leben als vom Aufschiebe-Verhalten geplagter Mensch, aber viel besser wäre der Originaltitel: THE PERKS OF BEING A WALLFLOWER, quasi die schönen Seiten, die Nebeneffekte davon, ein Mauerblümchen zu sein. Der Film ist eines der großartigsten Erzeugnisse in Sachen Teen-Drama der Moderne. Man möchte ihn fast schon an den Namen John Hughes koppeln, der seinerzeit mit BREAKFAST CLUB oder FERRIS MACHT BLAU das Feeling einer Teen-Generation filmisch einzufangen verstand.“

 

Den ganzen Artikel von Denis Sasse im Original können Sie hier nachlesen.

Newsletter

Mit dem kostenlosen TOBIS Filmclub Newsletter erhalten Sie News zum Film, den Stars und interessanten Gewinnspielen.

E-Mail-Adresse: